Gartenspielereien…

Mobile: Schneckenhaus an Palme

Muschel-Sukkulenten auf Palme:

Bild

Wasserspiele: Miniteich mit blühender Seerose

Seerosenblüte 5.0 … Habe die Seerose im Frühjahr mit einem Düngekegel versorgt – das ist jetzt die 5. Blüte – toll!

Das Wasser war – bis vor zwei – drei Wochen recht grün, jetzt hat es sich (trotz Hitzewelle) geklärt! Ich brauche auch keine Anti-Schnakenlarven-Tabeletten – keine Larven drin…

Dafür aber 3 Sorten Schnecken, von denen ich nur eine einsetzte (Sumpfdeckelschnecke) 😯 !
Die Posthorn – und Spitzschlammschnecke – beides „Karnickel“ unter den Schnecken – sind als Minischneckchen auch vorhanden. Diese setzen sich gerne unter die Blätter der Seerose; dort sammle ich sie dann ab… Insbesondere die Spitzschlammschnecke vergreift sich gerne auch an den Pflanzen…

Den Miniteich habe ich letztes Jahr aufgestellt, er beinhaltet keinerlei Technik  – und funktioniert 😀 !

Print Friendly, PDF & Email
Tags:

3 Kommentare zu “Gartenspielereien…”

  1. Ich beneide dich so sehr um deinen Miniteich. Bei uns im Garten steht seit Jahren eine alte Waschschüssel, die wir schon lange in einen Miniteich verwandeln wollten. Aber wir kommen einfach nicht dazu, es ist wie verhext. 🙁

    1. Ach, es ist eigentlich kein großer Aufwand! Wenn die Waschschüssel etwas verrostet ist, erstmal mit Rostumwandler anstreichen. Dann mit flüssiger Teichfolie (3 x, wenn ich mich recht erinnere – das Trocknen geht ja momentan ratzfatz).
      Und dann passend zu den Pflanzen (ich habe 3 Sauerstoffpflanzen drin) die unterschiedlichen Ebenen mit alten Ziegelsteinen o.ä. „modellieren“, Pflanzen rein, Wasser rein – freun!!! Aber jetzt ist es eigentlich zu spät im Jahr, damit sich noch ein entsprechendes Mikroklima entwickeln kann… Da hast du ja genug Zeit, bis zum nächsten Jahr alles vorzubereiten 😉 …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.