Endlich mal wieder „nicht versemmelt“…

Die letzten Wochen war bei mir soooo viel los, das ich kaum zum Backen kam und als ich es doch tat, war ich so wenig bei der Sache, dass ich hintereinander meine drei Standartbrote (Marlas Bauernbrot, Pane Italiano und das 100%ige Roggenvollkornbrot) „versemmelte“ und zwar zum Teil so, dass sie nicht essbar waren… 😯 😳

Also ließ ich lieber die Finger vom Backen, „bis die Zeit wieder reif“ war…

In der Zwischenzeit musste ich Brot KAUFEN(!!!) gehen – seit drei oder vier Jahren gab es das nicht mehr… Auch wenn ich bei einem Ökobäcker einkaufte – im Nachhinein wusste ich wieder, warum ich selbst backe… Seine Brote waren nicht schlecht, aber ohne „Charakter“ – wisst ihr, was ich meine?

Jedenfalls war es heute soweit: Es war Backtag am Backhaus und ich wagte mich an Marlas Bauernbrot (rund) und das 100%ige Roggenvollkornbrot.

 

Gerade Letzteres war nicht so wirklich aufgegangen im Gärkörbchen, so dass ich beim Einschießen ein paar „mitleidige“ Blicke erntete. Umso größer war jedoch das Erstaunen, als es aus dem Ofen rauskam… 😉

Wie ich mich auf das selbstgebackene Brot freue!!!

   Send article as PDF   
Tags:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.