Käsfüße… und Herzen

Diese Käsfüße backe ich nur ganz selten und das hat einen Grund: Sie sind so superlecker, dass ich, wenn sie im Haus sind, nicht an mich halten kann… bis sie all sind 😳 !

Jetzt wurden sie aber für eine  Hochzeit als Beilage zum Umtrunk bestellt, und da musste ich sie „gezwungener Maßen“ machen…:

Rezept:

  • 250 Weizenmehl (450er)
  • 200g Butter (kalt)
  • 1 Ei (mittelgroß)
  • 200 g geriebenen Käse (z.B. Emmentaler)
  • 1/2 TL Salz

Das Mehl + Salz in eine Schüssel geben, die Butter in Stückchen darüber, das Ei dazugeben, zum Schluss den Käse. Alles gut verkneten, in einer Schüssel mit festschließendem Deckel für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank geben.

Teig ausrollen (2 – 3 mm dick) und entweder mit Ausstechformen (Vorzugsweise einem Fuß…) oder auch mit einem Teigrad (Vierecke, Streifen, Rauten) bearbeiten.

Die beiden Eigelbe in einer Tasse o.ä. gut verrühren. Die Teigteilchen damit gut einstreichen und mit Gewürzen nach Gusto bestreuen.

  • 2 Eigelb
  • Gewürze (Kümmel, Brotgewürz, Schwarzkümmel, Mohn, Sesam, grobes Salz…)

Bei 200 Grad 10 – 12 Minuten backen.

ACHTUNG: Suchtgefahr!!!

   Send article as PDF   
Tags:
Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.